Der Streaming-Markt kommt abermals in Bewegung. Jetzt will auch Aldi einen Musik-Streaming Dienst aufbauen und hat sich hierzu Napster ins Boot geholt. Unter der URL http://www.aldilife.de findet sich derzeit noch ein Countdown, aber schon in wenigen Stunden macht der Handelsriese seinen Laden auf und will dann auch Apple Music, Spotify, Deezer & Co. angreifen. 

Aldi-typisch ist hierbei, dass mit Dumping-Preisen gearbeitet wird. Der Zugang, der sowohl vom PC als auch per App auf iOS und Android Geräten genutzt werden können soll, wird zu einem Preis von monatlich € 7,99 angeboten. Der erste Monat wird, wie üblich Gratis angeboten. Wir dürfen gespannt sein, ob das funktionieren wird. Wenn auch die Musiker schlechter bezahlt werden, dann wird der Napster-Katalog von bisher 34 Mio. Titeln (lt. Napster) wohl um etliche Titel schlanker ausfallen.

Ich bin gespannt und werde es mir anschauen. 🙂

Find me at facebook under https://www.facebook.com/thorsten.koerner,
also at twitter under https://twitter.com/ThorstenKoerner
and Google+ under https://plus.google.com/u/0/+ThorstenKörner/